Mittwochsradler blickten zurück auf 2017

Else 05.07. 2017

Über 50 Mittwochsradler und Radlerinnen ließen es sich nicht nehmen am Mittwoch, 24. Jan. 2018,bei Kafffee und Kuchen  auf das Radlerjahr 2017 zurückzublicken. Von April bis Oktober 2017 wurden 11 Mittwochs- und Feiertagstouren gestartet mit je ca. 30 – 40 Teilnehmern. Selbst alte Fahrradhasen mussten sich immer wieder wundern über neue Wege im Umkreis von Gronau bis Vreden, Alstätte, Oldenzaal, Asbeck, Enschede, Graes, Haaksbergen und Quendorfer See. Viele neue Eindrucke gewannen die Radler durch Stadtrundgänge in Ahaus und Vreden, viele Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten konnten wahrgenommen werden, beim Kloatscheeten, Spargelessen und An- und Ausradeln wurde auch ausreichend für das leibliche Wohl gesorgt.

Weiterlesen

CVJM-Fahrradtour führte zur Dinkelquelle

Die CVJM-Radler vor der idyllisch gelegenen und von Wasser umschlossenen „Egelborg“ in Legden

Die CVJM-Radler vor der idyllisch gelegenen und von Wasser umschlossenen „Egelborg“ in Legden

35 begeisterte Radfahrer begaben sich am Mittwoch auf Tour, um einmal den Ursprung der Dinkel kennenzulernen. Bevor man jedoch an der Dinkelquelle ankam, gab es noch einen Abstecher zum “Holtwicker Ei”; zudem wurde in Holtwick die im neugotischen Stil erbaute St.-Nikolaus-Pfarrkirche besichtigt. Dort begeisterten insbesondere die Farbfenster mit eucharistischen Themen aus der Düsseldorfer Glasmalerei Derix.

In der Bauernschaft Höven, unweit des Dorfes, befindet sich dann als unscheinbarer Teich in einem gepflegten Gebüsch versteckt der Quellenbereich. Der Heimatverein Holtwick hat die Stelle mit einem Stein und Bronzetafel gekennzeichnet, zusätzlich errichtete die Nachbarschaft „An de Holtbrügg“ straßenseitig eine umfangreiche Infotafel zur Dinkel und deren Verlauf bis zur Vechte.

Weiterlesen

Kick-off-Tour der CVJM-Mittwochsradler

IMG_1350Am 20. April begann für die Mittwochsradler des CVJM Gronau mit dem traditionellen „Anradeln“ die Fahrradsaison für das Jahr 2016. Über 40 Teilnehmer hatten sich bei überwiegend sonnigem, aber frischen Frühlingswetter am Walter-Thiemann-Haus eingefunden, um sich auf die von Siggi Lippok und Georg Baumeister geplante Tour zu begeben. Die rund 30 km lange Strecke führte, unterbrochen von zwei kurzen Pausen, durch mehrere Bauernschaften bis kurz vor Ochtrup und Bad Bentheim. Gegen 13 Uhr hatte die Gruppe das CVJM-Freizeitheim als Mittagsziel erreicht. Georg Kleine Höötmann als Küchenchef besorgte das „Angrillen“, während Heinz Oude Lansink mit dem Akkordeon für gute Laune sorgte. Bei leckerem Grillfleisch, diversen Salaten sowie kühlen Getränken entwickelte sich schnell eine entspante Atmosphäre, sodass die Zeit wie im Fluge verging. Neben den Organisatoren für die Mittwochstour ist diesmal insbesondere „Petrus“ zu loben, der uns einen wunderbaren Frühlingstag beschert hatte. 

Weiterlesen

Verspäteter Himmelfahrts-Radtour

CVJM Fahrradtour 2014Leider musste die traditionelle Fahrradtour auf Christi-Himmelfahrt wegen des regnerischen und kalten Wetters ausfallen. Da aber der Wunsch nach einem Ersatzausflug bestand, wurde dieser kurzerhand am darauffolgenden Sonntag nachgeholt. Nach dem Reisesegen begaben sich bei frischen, aber freundlichem Wetter rund 30 ambitionierte Fahrradfahrer auf die wie in den Vorjahren von Georg Kleine-Höötmann ausgearbeitete Strecke.

Diesmal führte der Verlauf von Gronau aus über viele schöne Wirtschaftswege in Richtung Ochtrup. Dabei durchquerten die Teilnehmer die vier Bauernschaften „Weiner“, „Wester“ „Oster“ und die „Brechte“. Nebenbei galt es für die Freunde der Leetze wieder einmal mehr, die herrliche Landschaft des Münsterlandes zu erleben. Unterbrochen durch drei ausgiebige Pausen wurde nach fast vier Stunden Fahrt gegen 14 Uhr das Paul-Gerhardt-Heim als Abschlussziel erreicht.

Weiterlesen

CVJM – Mittwochsradler mit neuem Programm

radfahrenDas Jahr 2014 hatte bereits im Januar mit dem Wintergang und dem Rückblick auf 2013 begonnen.

Am 19. Februar trafen sich nun die Mittwochsradler im CVJM zum traditionell von Ruth und Heiko Holder organisiertem Klootscheeten und zum Programmempfang 2014.

Mit dem Treffen am Dinkelhof startete man in zwei Gruppen zum Klootscheeten durch Stadtpark und Esch. Pünktlich traf man wieder zum leckeren Grünkohlessen am Dinkelhof ein. Vorher wurde noch das Klootkönigpaar 2014 H. Rathmer und M. Schnieder ausgeworfen. Nach dem Essen stellte G. Stenvers dann das vom Tourenausschuss ausgearbeitete Programm 2014 vor:

 

Weiterlesen
1 2 3